Beim Richtfest wird gefeiert

Crowdfundingprojekt des Weseker Mühlenvereins ist erfolgreich beendet worden.

Das Ziel ist nicht nur erreicht, sondern sogar übertroffen worden. 5000 € waren angestebt, am Ende habe uns 199 Spender bei diesem Crowdfundingprojekt unterstützt.

Beim Crowdfundingprojekt der Vr Bank Westmünsterland ging es darum, in 80 Tagen, 5000 € zu sammeln. Wäre der Betrag nicht erreicht worden, hätten die Sponsoren ihr Geld zurück bekommen. Das ist jetzt allerdings nicht mehr erforderlich. 5285 € sind für den Wiederaufbau der Alten Schoppe von den Hungerhoffs zusammen gekommen.

Das Projekt ist wichtig, um den Mühlenmodellen aus dem Mühlenhof in Münster ein vernünftiges Zuhause zu bieten. Selbst die Dachgesellschaft der Mühlenbauer und Müller, die Deutsche Gesellschaft zur Mühlenkunde und Mühlenerhaltung, unterstrich die Wichtigkeit des Erhaltes der Modellsammlung für die Öffentlichkeit, um Interssierten die verschiedenen Typen zu zeigen und erklären zu können.

Der erste Schritt ist nun getan. Jetzt geht es weiter. Als nächstes muß noch altes Klinkerpflaster aufgenommen werden. Die alten Ständer aufgearbeitet werden. Die Baugenehmigung muß nun mit unserem Architekten Roland Schulz abschließend bearbeitet werden, bevor es dann endlich mit dem Wiederaufbau an der Mühle starten kann.

Beim Richtfest soll dann danke gesagt werden, alle, die die entsprechenden Häkchen gemacht haben, werden zum Richtfest auf ein Getränk eingeladen.

 

« zurück zur Übersicht

Kontakt   /   Anfahrt     /   Links  /  Satzung /

Termine

Mühle

Besuchen Sie die Seite des Weseker Heimatvereins.