Schoppenbau gestartet

Am Samstag, dem 26.08.2017 war großkampftag nicht nur an der Mühle auch für die Mühle. 15 Personen waren bei bestem Wetter für die gute Sache unterwegs.

10 Mann mit Gespann waren bei Jödden/Janzen im Dorf und haben alte gut erhaltene Hohlfalzziegel für unsere Modellschoppe gesichert. Wir sind dankbar, die Pfannen noch kurzfristig für den wiederaufbau sichern zu können. Wir werden diese im nächsten Jahr wieder verbauen. Es reicht nahezu für die ganze Dachfläche.

Baustelle Nr. 2 befand sich an der Mühle, dort wurde unter fachlicher Leitung von Andre Niehaus und Andreas Rottstegge, zwei Facharbeitern aus unserer Jugendgruppe und dem Vorsitzenden die Erdarbeiten für die Modellschoppe begonnen. Nach auswinkeln und grün trimmen ging es mit Großgerät weiter, Baugrube ausheben, Aushub wegschaffen (5 Sattelzüge Mutterboden) die korrekte Höhe ausarbeiten, Schotter einbauen und verdichten, und nebenbei noch  zwei Mühlenführungen durchführen. Beginn war um 8 Uhr, nach dem Ehrenamtstag in Borken schon sehr früh, und Ende war dann um 17:30 Uhr.  Ganz ehrlich, wir waren alle fertig, bestes Zeichen, unsere Jugendgruppenteilnehmer waren zu müde um noch los zu gehen!

Weitere Bilder beider Aktionen in der Fotogalerie

 

« zurück zur Übersicht

Kontakt   /   Anfahrt     /   Links  /  Satzung /

Termine

Mühle

Besuchen Sie die Seite des Weseker Heimatvereins.