Wetterfahne an der Mühle angebracht.

Die zweite Aktion an diesem schönen Samstagnachmittag war das Anbringen einer Wetterfahne auf der Windmühle. Die Wetterfahne hat unser Vereinsmitglied Andreas Eming aus Edelstahl gebaut und dann schwarz lackiert. Unter Mithilfe des Dachcenter Weseke, die uns ihren Kran mit Arbeitskorb zur Verfügung gestellt haben, um überhaupt erst in die Höhe von gut 13 m zu kommen, war dann die gefahrlose Montage der Wetterfahne möglich. Bedient wurde der Kran durch Adrian Wienand. An dieser Stelle möchten wir uns bei Andreas, Adrian und dem Dachcenter herzlich bedanken, die für diese komplett kostenlose Aktion verantwortlich waren. Die Fahne zeigt uns nun an, von wo der Wind kommt. Sie besteht natürlich aus einem Richtungspfeil, und einem Säcke schleppenden Müller, und der Jahreszahl, aus der unsere Mühle stammt.

« zurück zur Übersicht

Kontakt   /   Anfahrt     /   Links  /  Satzung /

Termine

Mühle

Besuchen Sie die Seite des Weseker Heimatvereins.