Bundesvorlesetag 2015

Bundesweiter Vorlesetag an der Roncalli-Schule

Der Bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung. Dieser Aktionstag für das Vorlesen findet seit 2004 jedes Jahr am dritten Freitag im November statt.
Der Bundesweite Vorlesetag setzt ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens. Ziel ist es, Begeisterung für das Lesen und Vorlesen zu wecken und Kinder bereits früh mit dem geschriebenen und erzählten Wort in Kontakt zu bringen.

2014 wurde die Rekord-Teilnehmerzahl aus dem Vorjahr noch einmal übertroffen:  Nahezu 83.000 Vorleserinnen und Vorleser griffen zu den Büchern und steckten über 2,5 Millionen Zuhörer in ganz Deutschland mit ihrer Lesefreude an. Zusammen mit ihnen haben über 1.300 Politiker und 130 Prominente gezeigt, wie wichtig und schön Vorlesen ist.

Für 2015 heißt es jetzt: Die Roncalli-Schule hilft die 100.000er Marke zu knacken!

Am vergangenen Freitag war es soweit:

Pünktlich zu zehn Uhr machten sich alle Schülerinnen und Schüler auf den Weg zu ihrem Vorleseort.

Am 20.11.2015 sind die Klassen 4a und 4b zur Mühlen gelaufen. Um 20 vor 11 hat Frau Höing uns von Musik abgeholt. Wir mussten jeder auf Klo, weil es an der Mühle keine Klos gab. In der Mühle hat Herr Rottstegge eine Geschichte vorgelesen, die Geschichte handelt von einem Jungen. Der Junge war erst 14 Jahre alt, er wollte zu einer Mühle kommen. Er kam auch an, aber er musste putzen und sollte eine Mehlkammer ausfegen, aber er war müde, aber er fegte dann noch. Dann kam der Einaugemann und er machte dann einfach alles fertig.

 

 

P1030554 P1030557

P1030560 P1030555

« zurück zur Übersicht

Kontakt   /   Anfahrt     /   Links  /  Satzung /

Termine

Mühle

Besuchen Sie die Seite des Weseker Heimatvereins.