Abbruch Schoppe Hungerhoff

Am Samstag. dem 01.10.2016 haben wir die etwa 150 Jahre alte Schoppe auf dem Hof von Bernhard und Hubertus Hungerhoff "abgetragen". Gestartet wurde um acht Uhr in der Früh. Mensch und Maschinen waren in ausreichender Zahl vorhanden. Der Bagger die Hubarbeitsbühne von Hubert Böcker, Container, Trecker und Anhänger für das zu verwendende Material waren vor Ort. Besenrein sollte die Baustelle am Abend sein, so die Vorgabe von Josef Rottbeck. Mein Ziel war da erst einmal etwa vorsichtiger gesteckt, die Pfannen sollten unfallfrei runter und gesichert werden, alles andere wäre Zugabe. Jedoch war die  Mannschaft so motiviert, das die Platte am Abend geputzt war. Die Pfannen wurden bei Ferdi Benning eingelagert, und das Holz fand sein Zwischenziel in den Schoppen bei Hungerhoff. Der Müll wurde sortiert und direkt in Container fachgerecht entsorgt. Die Mannschaft mit immer wieder neuen Helfern hat ganze Arbeit geleistet.

Bilder

« zurück zur Übersicht

Kontakt   /   Anfahrt     /   Links  /  Satzung /

Termine

Mühle

Besuchen Sie die Seite des Weseker Heimatvereins.