Bundesvorlesetag 2018

„Es gibt mehr Schätze in Büchern als Piratenbeute auf der Schatzinsel… und das Beste ist, du kannst diesen Reichtum jeden Tag deines Lebens genießen.“ Walt Disney

Dass Lesestoff ein Reichtum zum Genießen sein kann, erfuhren gesten alle Kinder der Roncall-Grundschule hautnah. Anlässlich des bundesweiten Vorlesetages wurde den Kindern an außergewöhnlichen Orten in Weseke vorgelesen. Wie auch schon im vergangenen Jahr lasen die Lesepaten Herr Börger auf dem Hof Börger (Kl.1), Frau Dillhage in der Feuerwache Weseke ( Kl.2), Herr Winter in der Ludgeruskirche auf der Orgelbühne (Kl.3) und Herr Rottstegge in der Bockwindmühle (Kl. 4) vor und fesselten die Kinder mit ihren Vorleseabenteuern.

Auf dem Hof Börger verfolgten die Kinder das Tierabenteuer aus dem Buch "Helma legt die Hühner rein".

Auf der Feuerwache lachten die Kinder über die Streiche des Räuber Hotzenplotzes, wie dieser den Wachtmeister Dimpfelmoser in Schläuche eingewickelt hatte.

Mit dem Buch "Kuddelmuddel im Kopf erfuhren die Drittklässler eine tolle Lesezeit.

Spannend und geheimnisvoll ging es in der Bockwindmühle zwischen den alten Holzbalken und Mühlenrädern für die Viertklässer zu, als aus dem Buch Krabbat vorgelesen wurde.

Selbstverständlich blieb auch noch genug Zeit, die besonderen Orte genauer zu erforschen. Dabei sammelten die Kinder vielfältige und erlebnisreiche Eindrücke.   

"Zahlreiche Schätze" in Form von Geschichten im Kopf, die durch das Vorlesen entstanden sind, konnten also mit nach Hause getragen werden. Ein gelungener Vorlesetag!

« zurück zur Übersicht

Kontakt   /   Anfahrt     /   Links  /  Satzung 

Mühle

Besuchen Sie die Seite des Weseker Heimatvereins.